Logo rot frei.png

BINDING KULTURPREIS 2017 FÜR KINOTHEK ASTA NIELSEN [MEHR]

Dora Film Napoli.png

TRANSITO.

ELVIARA NOTARI – KINO DER PASSAGE


FILMFESTIVAL 14.–17. Dezember 2017

Frankfurt am Main

Mit Live-Musik, Vorträgen, Diskussionen und internationalen Gästen


Ort: Pupille – Kino in der Uni

Präsentiert von Kinothek Asta Nielsen

Kuratiert von Karola Gramann und Heide Schlüpmann

PRESSE-

INFORMATIONEN

Pressekontakt

CoCo PR

Tina Voigt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0173 – 66 96 007

t.voigt@coco-pr.de


Akkreditierung

Wenn Sie sich für das Festival akkreditieren wollen, schicken Sie bitte eine Mail mit Name, Medium und Ihren Kontaktdaten an Tina Voigt t.voigt@coco-pr.de


Programmübersicht.jpg
©Cineteca di Bologna_CFVM02186_Privato3.jpg
©Cineteca di Bologna_CFVM00652_1922 E' Piccerella.jpg
©Cineteca Nazionale Rom_'A Santanotte kl.jpg

'Fantasia 'e Surdato, ©Cineteca Nazionale Rom

'E' Piccerella, ©Cineteca di Bologna

'A Santanotte, ©Cineteca Nazionale Rom

Elvira and Nicola Notari ©Cineteca di Bologna

©Cineteca Nazionale Rom_Fantasia 'e Surdato kl.jpg

Weiteres Bildmaterial auf Anfrage

Das Festival wird gefördert von


Kulturfonds Frankfurt RheinMain

HessenFilm und Medien

Dr. Marschner Stiftung

Mariann Steegmann Foundation

maecenia – Frankfurter Stiftung für Frauen in Wissenschaft und Kunst

Italienisches Generalkonsulat in

Frankfurt am Main

Coordinamento Donne Italiane di Francoforte e.V.

Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main

Hessische Film- und Medienakademie (hFMA)


In Zusammenarbeit mit

ZDF/ARTE

Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Pupille – Kino in der Uni


Partner

Cineteca di Bologna

George Eastman Museum

Centro Sperimentale di Cinematografia – Cineteca Nazionale


Mit freundlicher Unterstützung

Binding Brauerei

illuminago collection, Ludwig Vogel und Karin Bienek


Medienpartner

hr2-kultur, Missy Magazine


Workshop mit den am Festival beteiligten Musiker*- innen, in Zusammenarbeit mit der Juniorprofessur für Filmkultur der Goethe-Universität Frankfurt am Main und gefördert von der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA)


© Kinothek Asta Nielsen 2017 | Impressum